Fußballexperten im Casino

Ein neuer Trend in den Live-Casinos richtet sich an Fußballfans. Diese können in bestimmten Angeboten nicht nur Kartenspielen sondern auch noch mit einem Moderator über Spiele fachsimpeln. Einige Live-Casinos bieten solche Live-Football-Programme für verschiedene Karten- oder Tischspiele an.

In der einfachsten Version spielt man ein Spiel, bei dem auf die Farbe einer Karte setzt, oder auch einen Wert. Etwas erweiterte Spiele setzen dann die Karten in Beziehung zu aktuellen Spielen und eine Karte repräsentiert dann eine der Mannschaften, die gerade gegeneinander spielen. Und schließlich gibt es auch ganz normales Roulette, Black Jack oder Poker, das mit etwas Fußballwissen garniert wird.

Fachsimpeln mit anderen Spielern

Dieses Wissen kommt von einer Moderatorin oder einem Moderator. Entweder stehen diese gemeinsam mit dem Croupier im Studio oder führen sogar auch diese Funktion aus. Im Hintergrund sieht man bei diesem Angebot auf einem großen Bildschirm die aktuellen Daten eines Spiels.

Die meisten Spiele finden an Wochenenden statt, deswegen werden dann auch im Live Casino die meisten Diskussionen zu finden sein. In der Regel geht es dabei um Begegnungen in der englischen Premier League. Sollte es gerade kein Spiel geben, ist das Live-Casino aber dennoch geöffnet. In diesem Fall wird entweder über den vergangenen oder den kommenden Spieltag gesprochen. Und wenn es in die Sommerpause beim Fußball geht, wird eben über die Mannschaften und was man in der kommenden Saison erwartet diskutiert.

Technisch sind die Spieler über einen Chat mit dem Moderator und je nach Einstellung auch mit anderen Spielern verbunden. Sie sehen über einen Feed das Kamerabild aus dem Studio und hören den Ton, können selbst aber in der Regel nur über ihre Tastatur kommunizieren. Wenn das Casino dann auch noch Sportwetten anbietet, kann man das gesammelte Wissen auch dort noch einsetzen.

Viele Live-Casinos lassen es zu, dass man an mehreren Tischen gleichzeitig spielen kann. Bei den Fußballdiskussionen kann das aber eher verwirrend sein.